«Kids Nordic Tour»: In der Westschweiz tut sich viel Positives

2016/17

Foto: Kids Nordic Tour

Lange ist es her, als in den 80-er Jahren in Le Brassus im Vallée de Joux noch Weltcuprennen im Langlauf und in der Nordischen Kombination ausgetragen wurden. Von den vielen Zuschauern und der grossartigen Stimmung bei diesen Wettkämpfen schwärmen die damaligen Aktiven noch heute.  

 

Viele sehr gute Langläufer aus der Romandie sorgten immer wieder für Aufsehen. Dazwischen wurde es wieder ruhiger. Heute sind Jovian Hediger und Erwan Kaeser, die beiden Cousins aus Bex die Vorbilder für viele Nachwuchslangläufer.  

 

 

«Kids Nordic Tour»

Und der Nachwuchs ist motiviert in den Startlöchern. Seitdem die Westschweizer Kinderserie «Kids Nordic Tour» vor 5 Jahren lanciert wurde, sind die Startfelder grösser geworden. Mit viel «Esprit», Engagement und Kreativität setzt sich der "Kids Nordic Tour" - Förderer Christoph Schuwey aus dem freiburgischen Im Fang für die Entwicklung im Langlauf ein. In diesem Jahr nahmen 260 Läufer teil, die Clubwertung mit 19 Clubs gewann der Ski Club Vallée de Joux vor dem SC Bex und dem SC Im Fang.

 


Langlaufförderer Christoph Schuwey
(Foto: NORDIC-ONLINE.CH)

 

 

Ein Blick bei den Jugendrennen der Helvetia Nordic Trophy genügt um zu sehen, welch gute Arbeit in der Westschweiz von den Clubs und den Regionalverbänden Ski Romandie, Giron Jurassien und Ski Valais geleistet wird. Die Geschicklichkeit und Fertigkeit der jungen Langläufer ist auffallend und vielversprechend.   

 

 

Info:

http://kidsnordictour.blogspot.ch

 

 


publiziert: 13.04.2017